Der Volvo XC 40

Schwedische Solidität: der Volvo XC 40. FOTO: VOLVO
Der XC40 ist das „Car of the Year" 2018. Das "Car of the Year" ist der renommierteste Automobilpreis Europas. Er wird jedes Jahr zu Beginn des Jahr zu Beginn des Automobilsalons vergeben. Als bestes neues Automodell wurde der Volvo XC40 ausgezeichnet.

„Jetzt haben wir es endlich geschafft!" Mit diesem Stoßseufzer kommentierte Volvo-Chef Hakan Samuelson den Preis für das beste Auto Europas 2018, den kompakten SUV Volvo XC40. „Wir haben es oft versucht und einige Male war es ganz schön knapp." Samuelson spielte auf die Verleihung vor zwei Jahren an, als der große Bruder des XC40, der wuchtige Geländewagen XC90, knapp auf Platz zwei gelandet war.

Das „Car of the Year" ist der renommierteste Automobilpreis Europas und wird jedes Jahr zu Beginn des Automobilsalon in Genf vom deutschen Magazin „Stern“ zusammen mit Zeitschriften aus Frankreich, Italien, England, Spanien, den Niederlanden und Schweden vergeben. Er zeichnet das beste neue Modell Europas aus.

Bisher können Volvo-Kunden, wenn sie in der Kompaktklasse offroadiges haben wollen, nur zum V40 Cross Country greifen. Mit dem Wechsel auf die neue modulare CMA-Plattform (Compact Modular Architecture), wird es auch einen echten SUV.

Die neue Plattform erlaubt es nicht nur weitere Karosserieversionen – es kommen noch der V40 sowie der C40 auf den Markt – aufzubauen, sondern auch Infortainment-, Fahrerassistenz- und Sicherheits-Systeme aus den größeren Baureihen ebenfalls einzusetzen. Auch in Sachen Motorisierung kommen unter anderem die bekannten 2,0-Liter-Vierzylinder-Aggregate zum Einsatz. Im T5-Benziner werden 247 PS geboten, im D4-Diesel 190 PS. Dazu gesellt sich noch der 1,5-Liter-Dreizylinder – letzterer wird auch den Plug-in-Hybrid antreiben.

Tradition seit mehr als 80 J Tradition seit mehr als 80 Jahr Tradition seit mehr als 80 Jahren

Das Autohaus Nothhelfer blickt auf eine lange Tradition zurück, es existiert in der Region Tuttlingen bereits seit 1934. Der Standort in Rottweil besteht sogar schon seit 1926 und firmierte bis zum vergangenen Jahr als Autohaus Rieble Automobile. Insgesamt 49 Fachkräfte und Auszubildende arbeiten in den beiden Filialen. Markenverantwortlicher im Verkauf für Volvo ist Milian Nothhelfer (Tel. 07461/1791- 28, m.nothhelfer@autohausnothhelfer.de).
www.autohaus-nothhelfer.de
Datenschutz