Schwäbische.deSchwäbische.de
Regen 2
Ravensburg

SONDERVERÖFFENTLICHUNG: WEIHNACHTSGEWINNSPIEL

06.12.2017 (Aktualisiert 08:30 Uhr)
           ANZEIGE

Tuttlinger Weihnachtsgewinnspiel geht in Runde 2!

Der Lemberg in der Wintersonne. 
Ein kleines Weihnachtsgeld, so ganz nebenbei? Warum nicht: Beim Weihnachtsgewinnspiel von Gränzbote, Trossinger Zeitung, Heuberger Bote und Südfinder können Sie in den Adventswochen Einkaufsgutscheine über jeweils 100 Euro gewinnen. Heute erscheint Folge 2.

Winter-Idylle auf dem Heuberg. FOTO: GISELA SPREN
Winter-Idylle auf dem Heuberg. FOTO: GISELA SPREN
KREIS TUTTLINGEN - Mitspielen ist ganz einfach: Sie müssen lediglich auf dem Coupon auf dieser Seite ein Geschäft eintragen, in dem Sie Ihren Gutschein, falls Sie gewinnen, einlösen. Name, Adresse und Geburtsdatum dazu - fertig. Den Coupon an die Geschäftsstellen des Schwäbischen Verlags in Trossingen, Spaichingen und Tuttlingen abgeben oder an die Adresse: Verlagsdruckerei J. F. Bofinger, Jägerhofstraße 4, 78 532 Tuttlingen schicken. Die Wochengewinner werden in der jeweils folgenden Woche veröffentlicht. Und jetzt heißt es nur noch: Mitmachen und - vielleicht - gewinnen!

Gewonnen!

Die aktuellen Gewinner aus dem Weihnachtsgewinnspiel der Vorwoche sind:

● Alma Sulz, Tuttlingen – Hermko (Rietheim-Weilheim)
Rosmarie Knaier, Böttingen – Wirkstoff (Tuttlingen)
Mathilde Dreher, Wurmlingen – Intersport Butsch (Tuttlingen)
Claudia Witzler, Tuttlingen – Kohler-Gehring (Tuttlingen)
● Karin Boy, Aldingen – Avanti Möbel (Spaichingen).

Bunter Winterzirkus

Der gute alte Hulahoop-Reifen kommt beim Circus Busch wieder zu Ehren. FOTO: FRIEDR. KLAWITER
Der gute alte Hulahoop-Reifen kommt beim Circus Busch wieder zu Ehren. FOTO: FRIEDR. KLAWITER
Der Circus Busch kommt mit seinem Weihnachtsprogramm nach Tuttlingen.

TUTTLINGEN - Vom 21. Dezember bis 7. Januar 2018 steht das Zelt neben dem Autohaus Riess an der Stockacher Straße. Vorstellungen täglich um 16 Uhr, an Heiligabend um 14 Uhr; am 1. Januar ist keine Vorstellung. Die angenehm temperierten Zeltanlagen sind jeweils eine Stunde vor den Vorstellungen geöffnet. Weitere Infomationen auf der Webseite www.circusbusch-rudolf.de; Vorverkauf unter der Hotline 0176 35 62 19 35. Die Tageskasse hat von 10 bis 12 sowie eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet.

www.circusbusch-rudolf.de
Weihnachts Kaufhaus Tuttlingen

Tatort-Stars auf der Bühne

Am Sonntag, 10. Dezember, stehen Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl, bekannt als Münchner Tatort-Kommissare, in Charles Dickens‘ „Eine Weihnachtsgeschichte“ („A Christmas Carol“) auf der Bühne der Stadthalle.

TUTTLINGEN - Musikalisch begleitet werden die beiden Starschauspieler vom Sagas Streichensemble. Auf die Zuschauer wartet ein wunderbarer Adventsabend, der die Zuschauer perfekt auf das Weihnachtsfest. Die sozialkritische Erzählung über den alten Geizhals Ebenezer Scrooge, der am Vorabend des Weihnachtsfests von vier Geistern heimgesucht wird und durch sie seine Menschlichkeit wiederentdeckt, ist ein Klassiker.

Karten gibt es in der Ticketbox, online unter www.tuttlingerhallen.de und telefonisch unter 07461 / 910 996.

www.tuttlingerhallen.de

Tuttlingen im Advent

Das Städtische Blasorchester Tuttlingen (hier bei einem seiner Jahreskonzerte in der Stadthalle) lädt am Freitag, 15. Dezember, zum öffentlichen Weinachtslieder-Singen auf dem Marktplatz ein (18 Uhr). FOTO: HAHN
Das Städtische Blasorchester Tuttlingen (hier bei einem seiner Jahreskonzerte in der Stadthalle) lädt am Freitag, 15. Dezember, zum öffentlichen Weinachtslieder-Singen auf dem Marktplatz ein (18 Uhr). FOTO: HAHN
Vom 1. bis 23. Dezember findet unter Regie der Stadt und von PROTUT wieder die Reihe „Tuttlingen im Advent“ statt.

TUTTLINGEN - „Weihnachten kann gerade in unsicheren Zeiten eine Zeit der Besinnung, der Begegnung ,der Kultur sein - ohne das Feiern zu vergessen...“, schreibt PROTUT-Vorstandmitglied und Mitorganisator Christof Manz dazu.

Täglich gibt es in diesem Rahmen ein bunt-besinnliches Programm für Alt und Jung. Vom 14.-23. 12. kommt der „Adventstreff am Marktplatz“ dazu, der täglich um 11 Uhr öffnet. Ein Highlight ist der „Super-Adventssamstag am 16.12. - dann spielt die Werkskapelle Karl Storz passende Musik auf dem Marktplatz, um 15 Uhr geben die Akkordeonfreunde ein Weihnachtskonzert im Foyer des Rathauses, und um 18 Uhr flimmern die Bilder vom Open-Air-Kultkino über die große Leinwand - zu sehen ist natürlich wieder „Die Feuerzangenbowle“. Insgesamt sind rund 40 vorweihnachtliche Veranstaltungen vorgesehen.

Im gleichen Rahmen finden auch der Weihnachtsmarkt des des Rittergartenvereine (Wochenende 8./9.12. beim Rittergarten) statt, Freitag 16-22 Uhr, Samstag15-21 Uhr. Am Sonntag, 10.12., lädt die Ev. Kirchengemeinde Kinder in die Stadtkirche zum Nachmittag mit „Adventsgeschichten und Liedern am Hirtenfeuer“ ein (16 Uhr). Um 19 Uhr findet der Ev. Martinskirche ein Benefizkonzert der Band AFC - Adventure for Charity zugunsten des Fördervereins für krebskranke Kinde Freiburg e.V. statt. Am Montag, 11.12, laden die christlichen Kirchen in Baden-Württemberg mit Glockengeläut zum Ökumenischen Hausgebet im Advent in die Kirchen ein (19 Uhr).

Taizé-Abende

TUTTLINGEN - Die Katholische Kirchengemeinde Maria Königin lädt im Advent wieder zum wöchentlichen Taizé-Abendgebet in die Kirche ein. Jeden Mittwoch ab 6. Dezember ist um 20 Uhr bei Kerzenschein-Atmosphäre Zeit für Ruhe und Stille, um zu Gott und zu sich selber zu kommen. Im Mittelpunkt stehen einfache meditative Gesänge aus Taizé, schlichte Gebete, kurze Schriftworte sowie Zeit für Stille. Weitere Termine: 13. und 20. Dezember.

Advent mit Margot Käßmann

ENGEN - Zu einem besonderen Abend lädt die Evangelische Kirchengemeinde Engen ein. Am Mittwoch, 13. Dezember, 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr) ist die bekannte Theologin Margot Käßmann in der Stadthalle Engen zu Gast. Musikalisch wird sie begleitet von dem Ausnahmegitarristen Werner Hucks, der alte und neue Adventslieder interpretiert.

„Im Advent geht es darum, die Dunkelheit wahrzunehmen“, sagt Margot Käßmann, „und die Sehnsucht wachzuhalten, dass es anders sein könnte: heller, kreativer, lebensfroh, ja lebenssatt.“ Sie lässt das Publikum an eigenen Gedanken zum Advent teilhaben und erzählt Weihnachtserlebnisse. Außerdem liest sie Geschichten und Gedichte bekannter und unbekannter Autor(inn)en zum Fest.

Eintrittskarten gibt es beim Evangelischen Pfarramt Engen, und bei Buch Greuter in Radolfzell, Singen, Rottweil und Tuttlingen zum Preis von 16 Euro (14 Euro mit Greuter-Card).

Barockes Kleinod

Spaichingen im Lichterglanz. FOTO: GINA KOCH
Spaichingen im Lichterglanz. FOTO: GINA KOCH
Zum Auftakt des neuen Jahres findet in der Stadtpfarrkirche Spaichingen ein besonderes Neujahreskonzert statt, das vom Vocalensemble DeCantata gestaltet wird.

SPAICHINGEN - DeCantata wurde im Jahr 2014 vom Ehepaar Ute und Andreas Gerteis, mitbegründet, die seit über zwei Jahrzehnten als Solisten bei den Orchestermessen in Spaichingen zu hören und aus der Spaichinger Kirchenmusik nicht mehr wegzudenken sind.

Das Vokalensemble DeCantata besteht heute aus 4 – 6 Vokalsolisten. Unter der musikalischen Leitung von Thomas Meyer, sieht das Ensemble seinen musikalischen Schwerpunkt in der Alten Musik und einer historisch-informierten Aufführungspraxis. Jetzt hat sich das Ensemble zur Aufgabe gemacht, den Barockkomponisten Gottfried Heinrich Stölzel mit einem Kleinod deutscher Barockmusik wieder zum Leben zu erwecken.

Das Weihnachtsoratorium besteht wie bei Bach aus mehreren Kantaten. Die instrumentale Begleitung wechselt dabei ständig und reduziert sich dabei von Festtag zu Festtag. Die Kantaten sind bisher nicht im Verlag erschienen und gehören daher zu den Schätzen deutscher Barockkunst, die sehr selten aufgeführt werden.

Begleitet wird das Vokalensemble DeCantata vom „Jungen Barockensemble“, bestehend aus jungen Talenten, Studenten und Absolventen der Musikhochschulen Stuttgart, Trossingen und Leipzig in wechselnder Besetzung begleitet das Vokalensemble auf historischen Instrumenten.

Karten gibt es im Vorverkauf im katholischen Pfarrbüro, Bahnhofstr. 2 und bei allen Sängerinnen und Sängern des kath. Kirchenchores. Restkarten am Konzerttag an der Abendkasse.

Das Vokalensemble DeCantata gastierte bereits 2014 anlässlich einer Aufführung von Dietrich Buxtehudes „Membra Jesu Nostri“ in Spaichingen. Das Werk erhielt damals begeisterte Zustimmung und große Beachtung wegen seiner besonderen Leichtigkeit und Transparenz der Interpretation.
Setzinger
Kohler-Gehring
InterSport Butsch Tuttlingen
Müller Orthopädieschuhtechnik und Wohlfühlhaus
Avanti
Denise Hensel
Metzgerei Becker
Café Martin Conditorei
Zum Goldenen Ochsen
Isabella K
Markt Donau
Hermann Koch GmbH & Co. KG
Laufwerk
e-motion e-Bike Welt Tuttlingen