Schwäbische.deSchwäbische.de
Wolkig 8
Ravensburg

SONDERVERÖFFENTLICHUNG: EHINGER SPECIAL

11.10.2017 (Aktualisiert 08: Uhr)
           ANZEIGE

Herbstmesse „Ehinger Special“ feiert Jubiläum

Ewald Fröhlich hat die Herbstmesse wieder organisiert. FOTO: KHB 
Wenn das „Ehinger Special“ am Samstag, 14. Oktober, und am Sonntag, 15. Oktober, zum 25. Mal seine Türen in der Lindenhalle öffnet, wartet auf die Besucher wieder ein vielseitiger Einblick in die Leistungsfähigkeit und Produktvielfalt der regionalen Wirtschaft.

EHINGEN - Ewald Fröhlich hat die Herbstmesse „Ehinger Special“ wieder hauptverantwortlich organisiert.

Herr Fröhlich, mit ihrer 25. Auflage feiert die Herbstmesse „Ehinger Special“ quasi ihr „silbernes Jubiläum“. Was dürfen die Besucher Besonderes erwarten?


Die Aussteller, in diesem Jahr sind esmehr als 35, mit ihren toll aufgebauten Ständen und gekonnten Präsentationen sind von Beginn an das Besondere unserer Herbstmesse. Und das wird auch in diesem Jahr so sein. Wir bleiben unserem Erfolgsmodell und dem Motto „Leben, Umwelt, Energie“ treu. Diese drei Schlagworte nennen die Bereiche, die im Alltag eine große Rolle spielen. Zu diesen drei Bereichen werden wir wieder umfassende Informationen und Neuheiten bieten können. Wer also bauen oder renovieren will, ist beim „Ehinger Special“ genau richtig. Die Herbstmesse wird wieder ein Schaufenster der regionalen Wirtschaft und zeigt das erfrischend vielfältige Angebot für alle Investitionen in die Zukunft.

Gibt’s denn was Neues?

Ja, klar. Zum einen präsentieren die Aussteller jedes Jahr Neuheiten und Innovationen aus allen Bereichen der Wirtschaft. Und weil vor allem Handwerker ständig auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern und interessierten Auszubildenden sind, wird es in diesem Jahr zum ersten Mal die „Job-Börse“ geben.

„Job-Börse“ – was ist das?

Die Betriebe haben volle Auftragsbücher und suchen Personal. Deshalb werden alle Aussteller, die Mitarbeiter oder Auszubildende für ihre Betriebe suchen, während der Messe ihre Stände mit unserem „Job-Börse-Button“ kennzeichnen. Für die Messebesucher heißt das, dass diese Arbeitgeber direkt in der Lindenhalle auf einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz angesprochen werden können.

Sind neue Firmen dabei?

Ja, wir haben in diesem Jahr viele neue Aussteller in der Lindenhalle. Die Herbstmesse „Ehinger Special“ hat seit Jahren einen tollen Stamm bewährter Aussteller und jedes Jahr kommen neue Firmen dazu. Genau diese Mischung macht die Messe für alle Besucher so interessant. Und selbstverständlich wird die Stadt Ehingen wieder mit einem großen Stand über das Thema „Nachhaltige Stadt“ in verschiedenen Facetten informieren.

Wird beim diesjährigen Ehinger Special ein Rahmenprogramm angeboten?

Nein, auch da bleiben wir dem Bewährten der vergangenen 24 Jahre treu. Wenn wir auf der Bühne irgendwelche Auftritte haben, zu denen Musik gespielt wird und die die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich ziehen, sind an den Ständen in der Halle keine sinnvollen Gespräche zwischen Ausstellern und ihren Kunden mehr möglich. Und diese Gespräche sollen ja der Schwerpunkt der Herbstmesse sein und bleiben.

Wann ist die Herbstausstellung „Ehinger Special“ geöffnet?

Am Samstag, 14. Oktober, wird traditionell Ehingens Oberbürgermeister Alexander Baumann die Ausstellung um 12.30 Uhr er- öffnen. Danach kann die Messe von 13 bis 18 Uhr von allen Bauherren, Renovierern und allen Interessierten besucht werden. Am Sonntag, 15. Oktober, ist die Herbstmesse „Ehinger Special“ von 11 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt in die Lindenhalle ist selbstverständlich wie immer frei. Und natürlich ist wichtig, dass die Ehinger Geschäfte am Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag wieder ihre Türen öffnen werden. Karl-Heinz Burghart

Herbstmesse „Ehinger Special“ in der Lindenhalle

An den Messeständen wird den Besuchern in der Lindenhalle viel geboten. FOTO: OH
An den Messeständen wird den Besuchern in der Lindenhalle viel geboten. FOTO: OH
Wenn am kommenden Samstag, 14. Oktober, und Sonntag, 15. Oktober, die 25. Herbstmesse „Ehinger Special“ in der Lindenhalle ihre Tore öffnet, erwartet die Messebesucher wieder ein buntes und vielfältiges Angebot an Waren und Dienstleistungen sowie viel Information.

EHINGEN - Von „A“ wie „Autostaubsauger“ bis „Z“ wie „Zaun für den heimischen Garten“ wird das umfangreiche Ausstellungsangebot wieder reichen. Auf die Besucher wartet wieder eine Leistungsschau des regionalen Gewerbes rund um die Themen „Leben, Umwelt, Energie“. Zu allen Bereichen und an allen Ständen werden die Fachleute der einzelnen Betriebe vor Ort sein, sich in und um die Lindenhalle den Fragen der Besucher stellen und Informationen aus erster Hand liefern.

„Wir wollen den Verbrauchern eine informative Ausstellung bieten“, sagt Hauptorganisator Ewald Fröhlich. Für die Einkaufsstadt Ehingen sei es ein Muss, dass sich Gewerbe, Dienstleistung und Handel im richtigen Ambiente präsentieren und gemeinsam ihr Können zeigen, so Fröhlich. Die Messe „Ehinger Special“ sei ein Zahnrad im Getriebe der vielfältigen Möglichkeiten, die heimische Betriebe hätten, um sich den Kunden zu präsentieren, sagt er.

Und weil viele der Betriebe auf der Suche nach geeigneten Personal sind, wird es in diesem Jahr beim „Ehinger Special“ eine „Job-Börse“ geben. Ewald Fröhlich erklärt: „Die Betriebe haben volle Auftragsbücher und suchen Personal. Deshalb werden alle Aussteller, die Mitarbeiter oder Auszubildende für ihre Betriebe suchen, während der Messe ihre Stände mit unserem ‚Job-Börse-Button‘ kennzeichnen. Für die Messebesucher heißt das, dass diese Arbeitgeber direkt in der Lindenhalle auf einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz angesprochen werden können“. Auf ein Rahmenprogramm, mit Vorträgen oder Shows, wird auch bei der 25. Auflage der Ehinger Special wieder ganz bewusst verzichtet, damit sich die Bescher ganz auf die aufwändig gestalteten Stände der Aussteller und die Beratungsgespräche konzentrieren können. Gute Gespräche, gegenseitiges Kennenlernen und schöne Kontakte knüpfen, so Fröhlich, sei beim Ehinger Special genauso wichtig, wie die fachmännische Beratung und ein qualitativ hochwertiges Angebot.

„Die jährliche Herbstmesse Ehinger Special soll als Schaufenster der regionalen Wirtschaft den Wirtschaftsstandort Ehingen festigen und dabei Betriebe und Kunden zusammenbringen“, sagt Ewald Fröhlich. Die Ausstellung sei eine Möglichkeit für die Betriebe an professionell eingerichteten Messeständen zu zeigen, was in Ehingen und seiner Umgebung produziert, angeboten und geleistet werde, so der Special-Organisator. Karl-Heinz Burghart
Ehinger Special
Friedbert Blersch e.K.
Autovermietung Fröhlich
Ehinger Energie
Donau Coffee
Bauforum-Laupheim GmbH
Elektro Fuchs
Kuhn Auto- & Motorradteile
1234 Meintier
Franz Rothenbacher Immobilien
Gröber
Malermeister Michael Traub