Schwäbische.deSchwäbische.de
Wolkig 24
Ravensburg

SONDERVERÖFFENTLICHUNG: KFZ-INNUNG AALEN

15.07.2017 (Aktualisiert 14:00 Uhr)
           ANZEIGE

Bei Glasschäden am Fahrzeug in sicheren Händen

Kompetente Beratung durch die Meisterbetriebe in der Region

Ob eine Reparatur der Windschutzscheibe möglich oder ein Austausch nötig ist, wissen die Mitgliedsbetriebe der Kfz-Innung Aalen. FOTOS: COLOURBOX
Ob durch einen vorausfahrenden Lkw oder kleine Steinchen, die auf der Straße liegen und von anderen Fahrzeugen hochgeschleudert werden – ein Steinschlag in der Frontscheibe ist schnell passiert. Was nun: reparieren oder austauschen? Und wer übernimmt die Kosten?

AALEN (red) - Bevor Autobesitzer eine Reparatur in Auftrag geben, sollten sie sich mit ihrer Versicherung abstimmen oder sich in einem Autohaus der Kfz-Innung Aalen informieren. Für Kunden mit Kfz-Kaskoversicherung übernimmt die Versicherung in der Regel die Reparatur der Windschutzscheibe ohne Selbstbeteiligung. Oft können Steinschlagschäden repariert werden. Das ist in der Regel möglich, wenn sich der Steinschlag nicht im Sichtbereich des Fahrers befindet, noch keinen Riss gebildet hat und nicht größer als eine Zwei-Euro-Münze ist. „Beschädigungen an der Windschutzscheibe sollten zügig behoben werden, da sie die Sicht behindern und sich schnell verschlimmern können“, sagt Innungssprecher Fritz Beilharz.

Für Reparaturen in Garagen der Autobesitzer wird seit Jahren massiv geworben. Solche Angebote werden von den Mitgliedern der Kfz-Innung Aalen jedoch äußerst kritisch gesehen. Denn muss eine Scheibe ausgetauscht werden, ist es damit heute in den meisten Fällen nicht getan. Als „Hightech“- Bauteil kann sie unter Umständen mit Displays, Heizung oder Regensensoren versehen sein. Dies alles muss nach einem Austausch wieder einwandfrei funktionieren. Dies sei eine richtige Reparatur am Fahrzeug und somit eine Aufgabe für einen Fachbetrieb, sagt Innungs-Obermeister Stefan Schmid. „Wenn ein Betrieb unserer Innung solche Leistungen anbietet, hat er auch das qualifizierte Personal und das spezielle Reparaturwerkzeug hierfür“, so Schmid weiter.

Die Mitgliedsbetriebe der Kfz-Innung Aalen stehen den Kunden bei allen Fragen beratend zur Verfügung. Es wird zunächst einmal geklärt, ob eine Reparatur möglich oder ein Austausch der Scheibe nötig ist. Zudem wird die Schadensregulierung mit der jeweiligen Versicherung übernommen, der Kunde braucht sich also um nichts mehr zu kümmern.